Sommerkonzert der Bezirksfestwochen

Beim Sommerkonzert im Rahmen der Bezirksfestwochen
stehen ausgewählte Schubertlieder, Arien und Duette aus Oper und Operette, Werke aus der West Side Story und zeitgenössische Wienerlieder auf dem Programm.

Advertisements

Hochamt in St. Peter

Am 24.05.2018 um 11:15 in St. Peter, Petersplatz 1, 1010 Wien.
Als Substitut für Sopran-Soli; Sakrale Chormusik aus drei Jahrhunderten,
Ensemble Choriambus, Leitung: Martin-Jacques Garand

Bildergebnis für ensemble choriambus

Hymne an Wien

Harmonia Classica präsentiert großes Frühlings-Orchesterkonzert

Am Mittwoch, dem 23. Mai 2018, um 19.30 Uhr setzen das KünstlerOrchester Wien, Sopranistin Monika Medek und Tenor Thomas Markus der Donaumetropole im Wiener Ehrbar Saal ein musikalisches Denkmal. Auf dem Programm stehen Werke zeitgenössischer Komponisten harmonischer Musik, wie etwa die »Hymne an Wien« und die Arie an den Stephansdom »Kathedrale« von Dirigent Alexander Blechinger (Texte von Gerti Ederer und Brigitte Pixner). Ebenso erlebt sein »Flöten-Frühlingswalzer« die Uraufführung. Weiters erklingen Kompositionen von Paola Ariano, Eberhard Böttcher und anderen.

Zeit:
Mittwoch, 23. Mai 2018, 19.30 Uhr

Ort:
Ehrbar Saal, Mühlgasse 30, 1040 Wien

Info & Karten:
Tel.: 01 804 61 68
www.harmoniaclassica.at

TRISTAN ISOLDE DESASTER von ILIOS Théâtre

Nach dem 2. Preis der Jury bei den Heidelberger Theatertagen spielen wir wieder in Wien: ein Stück über die Macht des Verliebtseins und die Suche nach der wahren Liebe!

9. / 10. / 24. APRIL 2018, 20H
DAS OFF THEATER
OPEN.BOX, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Unbedingt rechtzeitig Karten reservieren: tickets@iliostheatre.com / +43 699 1291 1351
18€ /12€ ermäßigt

FB-TID-WA-3Z

Wir lassen die klassische Dreiecksliebesgeschichte von Tristan und den beiden Isolden in einer schokoladigen Welt von heute spielen. Tiefgründig und mit einem Augenzwinkern gehen wir der Bittersüße des Verliebtseins auf den Grund.
Sechs DarstellerInnen erschaffen mit fünf Holzbrettern und einem Musiker ein fantasievolles Verwandlungsspiel.

„Das kleine Theaterwunder… Ein Feuerwerk an geistvoller Textcollage, Bewegungsraffinesse, spöttischen Dialogen und frecher Darstellungskunst …“ Mannheimer Morgen

„Wortgewandt und ausgesprochen körperlich mit viel Charme“ Laudatio 2. Platz

„Sympathisch unernster Bretterzauber“ Falter

Trailer: https://vimeo.com/188994796


Schauspiel: Klemens Dellacher Viktoria Hillisch, Santo-Pablo Krappmann, Benjamin Petermichl, Sofie Pint, Marion Steinbach
Live-Musik: Markus Zahrl

Idee/Regie/Dramaturgie: Marie-Therez Lorenz
Bühne/Ausstattung/Kostüm: Luisa Fillitz
Licht: Katharina Mackowiak
Produktion: Siglind Güttler

Nähere Infos: www.iliostheatre.com

Fotos: Michael Giefing